Das Internet der Dinge

Vernetzte Geräte, auch als Internet der Dinge (Internet of Things - IoT) bezeichnet, haben nach und nach unser Alltagsleben erfasst. Sie sind entweder wie Satelliten mit unserem Smartphone oder direkt mit dem Internet verbunden und bilden eine ganze neue digitale Galaxie. Und diese Galaxie dehnt sich unaufhörlich aus: Schätzungen besagen, dass es bis 2025 mindestens 150 Milliarden vernetzter Gegenstände oder Geräte auf der Welt geben wird.

Das IoT, das sind alle Sensoren und Geräte mit Internetverbindung, die es uns ermöglichen, unsere reale Umgebung per Fernsteuerung zu beeinflussen. Sie sind bereits in der Allgemeinheit angekommen, hier insbesondere in Form von Hausautomatisierung, Haushaltsgeräten oder auch Fitnesstrackern und Smartwatches, und auch im Gesundheitswesen oder in der Industrie (Industrie 4.0) sind sie zu finden.

Diese neue Wirklichkeit bringt aber gewisse neue Risiken mit sich. Die zunehmende Zahl an Vernetzungen bedeutet gleichzeitig eine große Zahl an Sicherheitsschwachstellen. Kriminelle nehmen die großen Datenmengen, die in der Cloud verarbeitet und gespeichert werden, ins Visier.

Diese Website unterstützt Sie dabei, das Internet der Dinge und die Auswirkungen der Nutzung vernetzter Geräte besser zu verstehen, und hilft Ihnen, sie bestmöglich zu nutzen... ohne dabei schlechte Erfahrungen machen zu müssen.