Smart Phone

Denkt méi wäit wéi Ären Handy.

Ein Smartphone ist nicht einfach nur ein Telefon. Es ist ein Computer, dessen Funktionen durchaus mit denen eines "echten" Computers vergleichbar sind. Es hat dieselben Schwachstellen wie ein Computer, aber weil es klein und tragbar ist, birgt es weitere Risiken (Verlust, Diebstahl, ungesicherte Verbindungen). Diese können auch für kriminelle Zwecke genutzt werden (Netzwerk-Spoofing, Verletzung der Privatsphäre, missbräuchliche Nutzung von Bildern usw.).

Weiterhin ist das Smartphone häufig das erste Kontaktgerät verbundener Geräte und ermöglicht insbesondere deren Steuerung oder einfach den Datenaustausch mit ihnen.

Die Sicherheit des Smartphones ist daher der entscheidende Faktor, um die Sicherheit der damit verbundenen Geräte sicherzustellen. Umgekehrt kann ein gehacktes angeschlossenes Gerät seinerseits einen Virus auf das Smartphone bringen. Mit einem Smartphone können wir aber auch unsere angeschlossenen Geräte steuern, sichern oder bei Verlust wiederfinden.

Kurz gesagt, das Smartphone und die Dienste in der Cloud gehen Hand in Hand, und die Sicherheit jedes einzelnen Elements muss sichergestellt werden, damit eventuelle Probleme nicht schnell auf das ganze System übergreifen.

Die Hauptrisiken

So können Sie sich schützen